Wird diese Nachricht nicht richtig dargestellt, klicken Sie bitte hier.

Willkommen zum StartInno-Newsletter

Sehr geehrte Damen und Herren ,

vielleicht kennen Sie dieses Szenario: Ständig den Stundenzetteln hinterherlaufen, diese entziffern, abtippen, abgleichen und dann für die Nachkalkulation aufbereiten. Malermeister Schmidt war es irgendwann zu viel. Hier musste dringend eine neue Lösung her!

Im Inno-Check-Gespräch fanden wir eine kompakte Lösung. Heute gibt es bei Herrn Schmidt eine digitale Anwendung für die Zeiterfassung. Zentraler Teil des Projekts war die transparente Kommunikation mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern: Es ging hier nicht um Überwachung, sondern um einen geringeren Verwaltungsaufwand und die damit einhergehende Kostenreduzierung.

Wenn auch Sie sich stärker mit der Digitalisierung in Ihrem Handwerksbetrieb auseinandersetzen wollen, haben wir heute wertvollen Input für Sie.

Viel Freude beim Lesen unserer Themen:



Energieeffizienz und Online-Marketing: Unsere Seminare
Unsplash/Federica Giusti glass light bulb
Wir laden Sie zu unseren Online-Seminaren rund um die Themen Innovation und Unternehmensentwicklung ein. Die Teilnahme ist für Sie kostenfrei.

Energieeffizienz in KMUs steigern (Schwerpunkt Fertigungsbetriebe)
am Dienstag, 20.04.2021, ab 15 Uhr

Online-Marketing für kleine und mittelständische Unternehmen
am Mittwoch, 19.05.2021 ab 15 Uhr

Einsatz von Service-Robotern in der Fertigung
am Mittwoch, 26.05.2021 ab 15 Uhr

Möglichkeiten von 5G für den Mittelstand
am Dienstag, 01.06.2021, ab 15 Uhr

Weitere Informationen finden Sie hier. Bei Interesse können Sie sich über den untenstehenden Button bereits jetzt anmelden.

Die detaillierten Einladungen erhalten Sie über diesen Newsletter oder wenn Sie sich mit uns über Xing oder LinkedIn verbinden. Die Veranstaltungen finden über die Plattform Zoom statt.

Jetzt anmelden


ZDH und Bitkom zeigen: Das Handwerk wird digital
Digitalisierung im Handwerk (AdobeStock_266179340 (c) littlewolf1989)
Websites, Drohnen, Cloud Computing und weitere digitale Komponenten durchdringen das Handwerk zunehmend. 53 Prozent der Betriebe setzen inzwischen auf digitale Technologien und Anwendungen und planten dafür 2020 im Schnitt 2.110 Euro ein. Zu diesem Ergebnis kommt eine Studie im Auftrag des Zentralverbands des Deutschen Handwerks (ZDH) und des Bundesverbands Informationswirtschaft (Bitkom).

Auswahl der Ergebnisse im Überblick:
  • 66 Prozent der Handwerksbetriebe sehen die Digitalisierung als Chance.
  • Bei den digitalen Anwendungen setzen Handwerker unter anderem auf smarte Software. Kostenintensive Technologien wie Künstliche Intelligenz werden bisher nur selten eingesetzt.
  • Online sind die meisten Betriebe präsent: 97 Prozent verfügten 2020 über eine eigene Website, Social Media kommt bei 30 Prozent zum Einsatz.
  • Als größter Faktor, der die Digitalisierung im eigenen Betrieb ausbremst, nennen Handwerksbetriebe die hohen Investitionskosten sowie die Sorge um die IT- und Datensicherheit.
Quelle: Handwerk.com

Studie im Überblick (ZDH.de)


Digitalisierung im Handwerk - Beispiele, Projekte, Tools
Digitalisierung im Handwerk (AdobeStock_420281272 Shutter B)
Weiterführende Ideen und Inspiration rund um das Thema Digitalisierung im Handwerk:
  • Der Podcast "DigiCast" bespricht alle Aspekte für die erfolgreiche Digitalisierung im Handwerk. Und auch das Projekt hörWERK widmet dem Thema eine Folge mit ihren "3 Tipps, sich digital neu zu organisieren".
  • Kooperieren statt konkurrieren! Bei Check and Work finden Sie eine deutschlandweite Kooperationsplattform für das Handwerk.
  • An den Kompetenzzentren Digitales Handwerk können Interessierte in verschiedenen Formaten und Veranstaltungen digitale Instrumente direkt ausprobieren und mit Digitalisierungsexperten in Kontakt treten. Zum Beispiel am Dienstag, 04.05.2021 im kostenfreien Online-Seminar "Digitale Büroorganisation für das Handwerk". Hier können Sie sich anmelden.



Innovations-News
In unseren News geht es heute um das Anwerben von Azubis per App sowie attraktive Ausschreibungen wie z.B. den Zukunftspreis 2021 in Thüringen. Zudem berichten wir von den Zielen des "Deutschen Robotik Verbands" für KMUs und weiteren Veranstaltungen.
#matchday App IHK Ostthüringen
Azubisuche jetzt über #matchday-App möglich: Neues Onlineangebot der IHK Ostthüringen zum Finden von Talenten 

#matchday-App ist eine webbasierte Suchbörse für Auszubildende und Ausbildungsbetriebe. Bereits 52 IHK-Unternehmen sind registriert, um unkompliziert mit Schülern zum Thema Ausbildung und Praktikum in Kontakt zu treten und bei gegenseitigem Interesse einen Ausbildungsvertrag abzuschließen.

Weitere Infos und die Registrierung finden Sie hier.
Logo "Digital- und Open-Source-Preis Thüringen"
Ausschreibung zur Verleihung des "Digital- und Open-Source-Preises Thüringen" 2021 gestartet

Der Preis richtet sich an Unternehmen und Institutionen aus Thüringen, die in den Kategorien Digitale Geschäftsmodelle, Digitale Produkte und Open-Source-Lösungen überzeugen können. Je Kategorie wird eine Einreichung gekürt und mit einem Preisgeld von 5.000 Euro belohnt. Bewerbungsfrist ist Montag, 31.05.2021.

Jetzt hier bewerben!
Logo Zukunftspreis IHK Erfurt und HWK Erfurt
Zukunftspreis 2021 der IHK Erfurt und der HWK Erfurt: Mitmachen und gewinnen!

Innovative und kreative Geschäftsmodelle rüsten Unternehmer gut für die Herausforderungen der Zukunft. Der Zukunftspreis würdigt die damit verbundene unternehmerische Leistung und Beispiele, die „Mut machen“. Bewerbungsschluss ist auch hier Montag, 31.05.2021.

Hier für den Zukunftspreis bewerben.
Logo Deutscher Robotik Verband
Deutscher Robotik Verband will den Roboter-Einsatz im Mittelstand vorantreiben

Mit dem "Deutschen Robotik Verband“ wollen bekannte Macher der Branche den Einsatz von Robotern und Cobots in kleinen und mittleren Unternehmen fördern. Der Verband ist angesiedelt an der Hochschule Trier.

Zur Website des Deutschen Robotik Verbands
Logo Fachzeitschrift "may Innovation in der spanenden Fertigung"
mav Innovationsforum 2021 - DIGITAL EDITION am 21.04.2021

Die Fachzeitschrift "mav Innovation in der spanenden Fertigung" führt auch 2021 ihr Innovationsforum in einer Online-Version durch. Die Veranstaltung richtet sich an Produktions- und Fertigungsleiter in der metallbearbeitenden Industrie.

Zur Veranstaltung

Vielen Dank für die Aufmerksamkeit! Gibt es noch Fragen oder Anregungen? Wir freuen uns über Ihr Feedback und beantworten Fragen unter startinno@ellipsis.de. Der Newsletter kann gern an Interessenten weitergeleitet werden. Informationen zum Schutz der Privatsphäre: Wir garantieren, dass wir die zum Versand benötigten Daten, deinen Namen und die Mailadresse, vertraulich behandeln und nicht zu Werbezwecken oder Ähnlichem weitergeben oder verwenden. Der Newsletter kann jederzeit über den untenstehenden Link abbestellt werden. Die Kontaktdaten werden dann aus der Verteilerliste gelöscht.
Copyright der Bilder: Unsplash / Federica Giusti – AdobeStock / littlewolf1989 – AdobeStock / Shutter B – IHK Ostthüringen zu Gera – Digitalagentur Thüringen GmbH – Industrie- und Handelskammer Erfurt –  Deutscher Robotik Verband e.V. – Konradin-Verlag Robert Kohlhammer GmbH
Link zu LinkedIn
Link zu Xing

Logo ThEx StartInno

Gefördert durch:
Logos ESF und Thüringer Ministerium für Wirtschaft, Wissenschaft und Digitale Gesellschaft

Wenn Sie diese E-Mail (an: unknown@noemail.com) nicht mehr empfangen möchten, können Sie diese hier kostenlos abbestellen.

 

IMPRESSUM
Ellipsis Gesellschaft für Unternehmensentwicklung mbH
Gustav-Freytag-Straße 1 | 99096 Erfurt | Tel. 0361 511502-50
startinno@ellipsis.de | zur Website